stephanie sczepanek

Seit 2017 tätig als freie Künstlerin, Performerin, und Kunstvermittlerin. Gemeinsam mit Sandra Pulina gründete ich 2022 das Digital Studiospace Laboratory for Performance (DSLP), ein virtuelles Atelier im Metaverse der Plattform Spatial.io, das Künstler:innen ermöglicht mit digital zugeschalteten Besucher:innen interagieren zu können und so gemeinsam Hybridformate in der analogen und digitalen Realität zu entwickeln.Ich bin Mitglied im Künstler:innen Kollektiv Very Hart Times, eine experimentelle und satirisch überspitzte, in der Kunstwelt verortete Web-Novela.

Seit einigen Jahren bin ich  auch als freie Kunstvermittlerin tätig und nehme die eigene künstlerische Praxis dabei als Ausgangspunkt, wie ich selbst vermittelnd tätig bin.

KUNST

Seit 2014 Meisterschülerin von Daniele Buetti

Einzelausstellungen/Performances

2021
SORRY, BUT I ́M STILL WORKING!, Kunstverein Ahlen am 28. August
I WAS MOWING THE LAWN!, KV IN THE BOX, Kunstverein Kreis Gütersloh am 24. Juli

2020

NICHTS IST NICHT NICHTS; deuxpiece und bürobasel, Basel/Schweiz
HEUTE MORGEN GESTERN., Performance im Rahmen der FIEL FU KUNFT von René Haustein, GALERIE JANUAR, Bochum am 20. Februar

2020
HEUTE MORGEN GESTERN., Performance im Rahmen der FIEL
FU KUNFT von René Haustein, GALERIE JANUAR, Bochum am 20. Februar


2019
Wie lange ist Gestern?, Performance im Keller, Münster am 6. Juli

2018
TURNER, Performance im Keller, Münster am 24. November

2017

Atelier 1.7, Hafenweg 28, Münster, Speicher II, Münster

Gruppenausstellungen

2021
21 -Die Rückschau, Kunstverein Ahlen (K)
..die NEUEN IM BBK Westfalen e.V. (2017 – 2021), Big Gallery Dortmund (K)
NICHTS IST NICHT NICHTS, Speicher II, Hafenweg 28, Münster,

2020

TOUT PORTE À CROIRE QUE…; deuxpiece und bürobasel, Basel/ Schweiz

2019
Offene Ateliers Hoppengarten, Münster, Performance
Konferenz: “Only for You I Want to be Beautiful“, Schloß Ringenberg, Performance am 24. Juni
Mit Droste im Glashaus II, Baumberger-Sandstein-Museum, Havixbeck

2018
Raumformen, Pumpenhaus, Münster

2017
NeverMindExploring, Stadthausgalerie Kunstverein Hamm Performance im Rahmen der Abschiedsfeier von Prof. Dr. Ferdinand Ullrich in der Kunsthalle Recklinghausen am 30. Juni, Recklinghausen Im Studio – Wilhelm Lehmbruck, Lehmbruck Museum, Duisburg

2016
WER NICHT FRAGT WIRD NICHT GESEHEN, Tagebuchlesung
& Performance, Nachrichten aus der Gegenwart, DEPOT4.9 im Rahmen der Reihe Hotel Eden International, Rottstr. 5 Kunsthallen, Bochum
Idealvorstellung, Dominikanerkirche, Münster (K)
Im Studio – Wilhelm Lehmbruck, Lehmbruck Museum, Duisburg

Kunst und Currywurst, Emscherkunst 2016, Dortmund
WER NICHT FRAGT WIRD NICHT GESEHEN, Emscherkunst
2016, Dortmund
Hängung 3 — Kunstpreis „junger westen“, Gerson Höger Galerie, Hamburg
EMAIL

2015
Kunstpreis „junger westen“, Kunsthalles Recklinghausen (K)Happy Hour, Weltkunstzimmer, Düsseldorf
KOMM, KIT – Kunst im Tunnel, Düsseldorf (K)
Wahlverwandtschaften, Lehmbruck Museum, Duisburg (K)
Happy Hour, 4hKUNST trifft galerie januar, Bochum
Kàn yi kàn, xiang yi xiang , Shanghai, China
Gracias por la musica, Kunstakademie Münster

2014
Zusammenstellung III, Münster, Leonardo-Campus 2 (Examensausstellung), hbf – häuser|bilder|fenster, Münster (K)
Tandem, Ausstellungshalle Hawerkamp, Münster
ALLEREIN, Rullerhaus, Wallenhorst-Osnabrück (K)
Förderpreis der Kunstakademie Münster, Kunsthalle Münster, Münster Happy Hour, Kunstakademie Münster
Kunstakademie Münster (K)

2013
768,59, Kunstakademie Münster

2012
Fête des Wiener, Brotkunsthalle Wien, Wien (K)
RUFFY PUFFY MUFFY, Kunstakademie Münster

2011
ai! ai! ai!”, Wewerka Pavillon, Münster (K)
High- heeled shoes can damage slides, Kunstverein Gelsenkirchen, Gelsenkirchen (K) re–vision, Förderverein Aktuelle Kunst (F.A.K.), Münster
ICH BIN EIN STAR, HOLT MICH HIER RAUS, Kunstakademie Münster

2010
Artist For Sale“, Künstler der Klasse Buetti versteigern sich, Kunstakademie Münster (K)
(K) = Katalog
Seit 2017 Tätigkeit als Künstlerin und Kunstvermittlerin

Kollaborationen

2022
Digital Studiospace Laboratory for Performance (DSLP), gefördert durch: NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler, Förderprogramm Deutscher Künstlerbund, Modul D: Digitale Vermittlungsformate
Künstlerische Leitung: Sandra Pulina und Stephanie Sczepanek
Künstlerische Mitarbeit: Il-Suk Lee
I wouldn’t have time for, gefördert durch: NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler, Förderprogramm der Künstler*innenverbände (BBK), Modul C: INNOVATIVE KUNSTPROJEKTE)
Künstlerische Leitung: Sandra Pulina und Stephanie Sczepanek
Künstlerische Mitarbeit: Il-Suk Lee

2021
BÜHNENARBEIT 11 12 13 ET AL
Künstlerische Leitung/Konzept/Co-Autor: Manuel Talarico 
Co-Autorin: Franziska Jürgens

Mentorin/Co-Autorin: Bernice Lysania Ekoula Akouala & Stephanie Sczepanek 
Mentorin/Choreografie: Eng Kai Er

Künstlerische Vermittlung/Workshops (Auswahl)

2022 und 2021
IN THE MIDDLE OF NOWHERE, Christian Partl und Stephanie Sczepanek, Essen

2021 bis 2022
WHERE WE WERE AND WHERE WE ARE NOW , Johanna K. Becker und Stephanie Sczepanek, in Kooperation mit dem Pistorius Berufskolleg Coesfeld; den Technischen Schulen Steinfurt; dem Adolph Kolping Berufskolleg Münster und dem Geschwister Scholl Gymnasium Münster, Coesfeld, Münster und Steinfurt
MINDSCAPES, in Kooperation mit dem Adolph Kolping Berufskolleg, Münster

2021
WE DON´T NEED ANOTHER HERO, Wil Borgmann und Stephanie Sczepanek, Münster, öffentlicher Raum
Traust du deinen Augen!?!, In Kooperation mit der Friedensschule Münster, Münster

2020 bis 2021
MORE THAN ONE PICTURE, lab. Bode und Museum Folkwang zusammen mit Bettina Salzhuber in Kooperation mit Douglas Mc Tague und der Gustav-Heinemann Gesamtschule Essen, Essen
SICHTBARKEITEN UND UNSICHTBARKEITEN, in Kooperation mit den Technischen Schulen Steinfurt, Steinfurt

2019 bis 2020
ICH UND ANDRE, in Kooperation mit den Technischen Schulen Steinfurt, Burgsteinfurt

2017 bis 2018
projekt_Frieden (transkulturell), Ronja Ganßauge und Stephanie Sczepanek, in Kooperation mit dem Museum für Kunst und Kultur Münster. 

Seit 2017
Tätigkeit als Künstlerin und Kunstvermittlerin

STUDIUM

Kunstakademie Münster

10/2015 bis 09/2016

Meisterschülerin (von Daniele Buetti)

10/2007 bis 11/2015

Lehramt für Gymnasium/Gesamtschule,

Abschluss: Staatsexamen

10/2007 bis 11/2014
Freie Kunst
Abschluss: Akademiebrief (Diplom)

Westfälische Wilhelms- Universität Münster

04/2004 bis 09/2013
Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Philosophie
Abschluss: Magistra Artium.

PREISE/ STIPENDIEN

2020
Kunststiftung NRW Sonderfond „Begrenzt – Entgrenzt. Zeit für eine Zeitenwende“ und „Auf geht’s!” Das Stipendienprogramm NRW/Soforthilfe Corona

2017
Nominiert für den Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler

2016
Nominiert für den 23. Bundeswettbewerb
für den „Bundespreis für Kunststudierende“ 2016/2017
Nominiert für den Kunstpreis „Junge Kunst 2017“, Kunstverein Siegen

2015
Nominiert für den Kunstpreis „junger Westen“ (Shortlist), Kunsthalle Recklinghausen

2014
Förderpreis der Freunde der Kunstakademie Münster